Veranstaltungsvorschau 2017


Donnerstag, 8. Juni 19:30 Uhr

im Evangelischen Kirchenzentrum Vellmar-Stadtmitte:

Wilhelm Schmid, Bestsellerautor (Gelassenheit, Glück) kommt wieder zu uns

und bringt sein neues Buch Das Leben verstehen mit.

Er sieht sich als Partner für das Lebensgespräch,

und in seinem neuen Buch erzählt er aus seiner Praxis als philosophischer säkularer Seelsorger.

 

 

Sonntag, 18. Juni 11:30 Uhr 

im Festzelt Sommer im Park

Konrad Beikircher, der wunderbare Kabarettist und Autor (Eine Kindheit in Südtirol),

bekennender Rheinländer und große Musikfreund (Pasticcio Capriccio. Der allerneueste Opernführer),

ist wieder zu Gast im Sommer im Park mit seinem neuen Programm: Bin völlig meiner Meinung.

Mitglieder unseres Vereins bekommen die Karten für diese Veranstaltung

zu einer ermäßigten Gebühr (statt 19,00 € nur 14,00 €)!

 

 

Samstag, 26. August ab 19:30 Uhr 

auf dem Kirchplatz der Katholischen Kirche in Vellmar:

Literatur auf dem Kirchplatz“ heißt das Fest,

zu dem alle eingeladen sind, die Freude an Büchern haben,

die uns an diesem Abend von den unterschiedlichsten Menschen vorgestellt und vorgelesen werden.

Gemeinsam mit dem Literaturverein Ecke und Kreis und dem büchereck

will die Kirche mit Ihnen feiern.

Partner sind fünf besondere Bücher und deren Vorleser.

Für Leib und Seele wird gesorgt.

 

 

Montag, 28. August um 19:30 Uhr 

in der Stadtbücherei Vellmar:

Hier sind Drachen heißt der neue und überraschende Roman

der Kölner Autorin Husch Josten, den sie uns vorstellen wird.

„Dieser Roman über die Frage nach dem Sinn und den Möglichkeiten des Erzählens

erreicht eine bezwingende philosophische Tiefe,

indem er von der finsteren Macht der Gewalt erzählt,

die der Macht der Sprache am Ende leider überlegen ist.“ schreibt DER SPIEGEL über diese Geschichte.

 

 

Donnerstag, 14. September um 19:30 Uhr 

im Evangelischen Kirchenzentrum Vellmar-Stadtmitte:

Franz Hohler, einer unserer absoluten Lieblingsautoren,

löst seine Versprechen ein, mit seinem neuen Roman Das Päckchen wieder nach Vellmar zu kommen.

Diesen vielseitigen Autor (Kabarettist, Dichter und Romancier und perfekter Entertainer)

sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Die Lesung findet innerhalb der Veranstaltungsreihe

„Leseland Hessen“ statt

und wird vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt.

 

 

Montag, 23. Oktober um 19:30 Uhr

 im Evangelischen Kirchenzentrum Vellmar-Stadtmitte:

Matthias Polityckiist im Hauptberuf Romancier und Lyriker

und im Nebenberuf passionierter Reisender.

Darüber schreibt er in seinem neuen und sehr persönlichen neuen Buch,

das er uns vorstellen wird: Schrecklich schön und weit und wild.

Da er ein wunderbarer Präsentator seiner Bücher ist,

freuen wir uns sehr über seine Zusage.

Auch diese Lesung gehört zu der Veranstaltungsreihe „Leseland Hessen“.



Montag, 6. November 19:00 Uhr (!)

im Evangelischen Kirchenzentrum Vellmar-Stadtmitte:

Deborah Feldman stellt uns ihr zweites autobiografisches Buch Überbitten vor.

Es ist ein außergewöhnlich kluges Zeugnis einer jungen Frau,

der gelang, was ihr drohend als unmöglich geschildert wurde:

in einer ihr vollkommen fremden Welt ein Zuhause zu finden.

Ihr erstes Buch Unorthodox wurde kurz nach Erscheinen in USA 2012 1 Millionen Mal verkauft.

Die Autorin war Mitglied der chassidischen Satmar-Gemeinde,

aus der sie ausbrach, um ihrem Sohn in Berlin ein Leben in Freiheit zu ermöglichen.

Wir sind stolz, dass es uns gelungen ist,

diese sehr gefragte junge Autorin nach Vellmar holen zu können.

 

 

Montag, 20, November 19:30 Uhr 

im Evangelischen Kirchenzentrum Vellmar-Stadtmitte:

Sten Nadolny hat nach 5 Jahren wieder einen neuen Roman

Das Glück des Zauberers“ geschrieben,

mit dem er zum ersten Mal nach Vellmar kommt.

Sie kennen sicherlich seinen großartigen Roman „Die Entdeckung der Langsamkeit“,

mit dem er sich in die deutsche Literaturgeschichte eingeschrieben hat.

Wir freuen uns, dass wir ihn in einer seiner wenigen Lesungen kennenlernen können.

 

 

 

Wenn Sie nach den Veranstaltungen noch Lust auf eine „Nachlese“ haben, kommen Sie doch mit uns in die Gaststätte,

die wir Ihnen gerne nach der Lesung nennen, wenn der jeweilige Autor bzw. die Autorin sich noch mit uns auf ein Glas Wein trifft.

 

   

Kartenvorverkauf für alle Veranstaltungen in der Buchhandlung büchereck am Rathaus oder in der Bücherei der Stadt Vellmar.
Für Veranstaltungen von „Sommer im Park“ gilt dies nur für Mitglieder des Literaturvereins.

Alle anderen erhalten diese Karten im Piazza bzw. der Stadt Vellmar.